LG Soundbar Test 2021 - Beratung | Info

LG Soundbars: Überblick

LG ist ein südkoreanischer Konzern mit Firmensitz in Seoul. Bereits seit 1958 werden Haushaltsgeräte und Artikel der Unterhaltungselektronik für den breiten Markt entwickelt und produziert. Seit einigen Jahren produzieren die Südkoreaner außerdem Soundbars. Die Produktpalette besteht aus wenigen, dafür sehr hochwertigen Soundbar Modellen, die technisch immer auf dem neuesten Stand der Technik sind. Getreu der Firmenphilosophie „Life‘s Good“ sind LG Soundbars besonders für Käufer geeignet, die auf der Suche nach einer benutzerfreundlichen All-In-One Soundbar sind.

Nachfolgend findest du eine Übersicht der beliebtesten LG Soundbars, sortiert von A bis Z. Zu jeder LG Soundbar findest du außerdem eine kurze Beschreibung, detaillierte Produktinformationen und die durchschnittliche Amazon Bewertung der jeweiligen Soundbar.

LG Soundbars von A bis Z

Übersicht der beliebtesten LG Soundbars. Zu jedem Modell findest du sämtliche Hersteller-Angaben und Produktinformationen, um deine Suche noch gezielter einzugrenzen.

LG SL4Y

JBL LG SL4Y Soundbar

Bluetooth
Ja

HDMI
Nein

Toslink
Ja

Auf Amazon.de ansehen

Soundbar Hersteller

Die Geschichte von LG

LG ist ein südkoreanischer multinationaler Konzern mit über 83.000 Mitarbeitern. Es ist das viertgrößte Unternehmen des Landes. Bereits seit 1958 werden unter dem Slogan „Life’s Good“ Haushaltsgeräte und Artikel der Unterhaltungselektronik für den breiten Markt entwickelt und produziert.

Gegründet wurde das Unternehmen von Koo In-Hwoi. Nachdem er 1924 seinen Schulabschluss an der Central Normal Higher School in Seoul erlangte, eröffnete er einige Jahre später mit seinem Bruder Koo Chul-hwoi ein Geschäft in Jinju, Süd-Gyeongsang. Das Projekt scheiterte wenig später, wovon sich Koo In-Hwoi jedoch nicht beirren ließ und zahlreiche weitere Anläufe unternahm, bis ihm 1957 mit der Lucky Chemical Industrial Corporation der Durchbruch gelang. Mit dem Verkauf einer neuen Gesichtscreme namens Lucky, die mit ihren hochwertigen Inhaltsstoffe überzeugte, gelang ein echter Verkaufsschlager. Wegen Problemen mit dem Verschluss des Produktes gaben jedoch viele Kunden ihren gekauften Artikel zurück. Zur Lösung des Problems wurde die Kappe alternativ aus Plastik, einem Material, welches zu dieser Zeit in Südkorea wenig verbreitet war, gefertigt.

Im September 1952 eröffnete Koo In-Hwoi eine Kunststofffabrik in Busan und begann mit der Herstellung von Kunststoffhaarbürsten, die ebenfalls ein großer Erfolg wurden. Innerhalb von zwei Monaten musste er zusätzliche Fertigungsmaschinen in Betrieb nehmen, um die explosionsartige Nachfrage zu befriedigen. Die Produktion wurde im Laufe der Zeit um weitere Produkte, beispielsweise Zahn- und Waschbürsten, ergänzt.

In den 70er Jahren erreichte Goldstar die 100-Milliarden-Won-Marke und wurde das erste Unternehmen, das einen Exportumsatz von 100 Millionen US-Dollar erreichte. Mitte der 80er Jahre übertraf das Unternehmen bereits die Umsatzmarke von 1 Billion Won, also 1 Milliarde US-Dollar.

Die Gründung von LG in 1958

Um das Kunststoff-Geschäft weiter auszubauen, wurde 1958 die GoldStar Co. Ltd. gegründet. Das Unternehmen sollte nach Beendigung des Koreakriegs Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten herstellen. Der Plan ging auf! GoldStar produzierte unter anderem Südkoreas erste Radios, Fernsehgeräte, Kühlschränke, Waschmaschinen und Klimaanlagen. 1983 fusionierten die Lucky Chemical Industrial Corporation und GoldStar zu Lucky-Goldstar, welches heutzutage unter dem Namen LG Electronics weltbekannt ist. Mit den Buchstaben LG verbindet das Unternehmen auch den Slogan "Life's Good".

Das Unternehmen konzentrierte sich zur Jahrtausendwende verstärkt auf die Entwicklung innovativer LG-Mobiltelefontechnologien, die das Unternehmen im Jahr 2004 zum weltweit führenden Hersteller von CDMA-Mobiltelefonen machte. Als die 2000er Jahre zu Ende gingen, wurde LG zu einem Giganten in der Mobiltelefonherstellung, der die Verkäufe auf der ganzen Welt dominiert und weiterhin einer der stärksten Mobiltelefonhersteller weltweit ist.

In den letzten Jahren hat sich die Stimmung der Verbraucher durchweg positiv entwickelt. Die Preisgestaltung und die Qualität der Produkte, die schicke und zielgerichtete Werbung, sowie die kontinuierliche Erweiterung der Produktpalette haben das Unternehmen weiter gestärkt. Es ist daher wenig verwunderlich, dass mittlerweile auch LG Soundbars fest zum Produktportfolio gehören. LG Soundbars sind überwiegend im Segment der Soundbars unter 200 bzw. 300 Euro anzutreffen, wo sie sich großer Beliebtheit erfreuen. Insbesondere die Benutzerfreundlichkeit und einfache Handhabung können überzeugen, wodurch die Modelle zu den beliebtesten All-in-One Soundbars zählen.

LG Soundbar Test 2021

Im Soundbar-Segment entscheiden drei Kriterien darüber, ob ein Modell ein Erfolg wird: Preis-Leistung, Klang und Benutzerfreundlichkeit. Letztere beinhaltet unter anderem das Vorhandensein bestimmter Anschlüsse, beispielsweise HDMI und Bluetooth. Features wie Smartphone-App, Menüführung und vorinstallierte Klangprofil können ebenso eine potentielle Kaufentscheidung positiv beeinflussen. LG ist einer der wenigen Hersteller, die bereits seit Jahren Soundbar-Erfolgsmodelle wie am Fließband produzieren. Das Unternehmen hat die nahezu perfekte Kombination aus Verarbeitungsqualität, Ausstattung und Preis-Leistungs-Verhältnis für sich entdeckt und bietet in nahezu jedem Preissegment ein entsprechendes Modell. Durch das breitgefächerte Produktportfolio hebt das Unternehmen sich somit deutlich von Konkurrenzprodukten und bietet zahlreiche praktische 2.0, 2.1 oder 5.1 Soundbars.

Logo LG Logo
Unternehmen LG Electronics
Branche Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräte
Gründung 1958
Gründer Koo In-Hwoi
Hauptsitz Seoul, Südkorea
Links

LG.com

Werbung

Shoop Cashback: Mediamarkt, Saturn, Otto